Radio Zwickau - 80er Kulthits

Apps Download

Player Controls

Live
Loading...
  • jetzt
    KARAT
    SCHWANENKÖNIG
  • 22:46 Uhr
    HUBERT KAH
    STERNENHIMMEL
  • 22:42 Uhr
    C.C. CATCH
    I CAN LOSE MY HEART TONIGHT
  • 22:38 Uhr
    LIONEL RICHIE
    ALL NIGHT LONG (ALL NIGHT)
  • 22:33 Uhr
    FALCO
    COMING HOME (JEANNY, PART 2)
  • 22:29 Uhr
    FRANKIE GOES TO HOLLYWOOD
    RELAX
  • 22:25 Uhr
    ROCKWELL (MIT MICHAEL JACKSON) & MICHAEL JACKSON & ROCKWELL
    SOMEBODY'S WATCHING ME
Zwickauer Tafel sucht Helfer
»
Sie hilft armen Menschen dabei, über die Runden zu kommen, doch jetzt benötigt sie selbst Unterstützung: Die Zwickauer Tafel sucht dringend ehrenamtliche Helfer. Gebraucht werden sie montags bis freitags in der Hauptstelle Wostokweg 33, wie der Trägerverein mitteilte.

Mail an anke.kosak@GemeinsamZieleErreichen.de oder Telefon 4359320.

Die Tafel sammelt im Handel überschüssige Lebensmittel ein. Im Kreis Zwickau versorgt sie in neun Ausgabestellen wöchentlich etwa 1.900 Menschen.

Zwickauer Museum lockt mit Sonderschau viele Kinder an
»
In den Kunstsammlungen ist eine sehr erfolgreiche Sonderausstellung zu Ende gegangen. „Bodenschätze. Geschichte(n) aus dem Untergrund“ hieß die Schau, zu der bis Sonntag 4.700 Besucher kamen, darunter viele Kinder. „Für einige war der erste Museumsbesuch überhaupt, freut sich Direktorin Petra Lewey. Sie sprach am Dienstag von einer „Investition in die Zukunft“. Besonders beliebt gewesen sei die große Grabungslandschaft, wo die Besucher wie Archäologen graben konnten.

Auszüge aus dem Gästebuch:

„Sehr schöne Ausstellung. Nicht nur für Kinder. Wir konnten zusammen mit unserer Enkelin (8 J.) auch viel lernen. Danke für die Gestaltung und für die Erklärungen. Familie Richter“

„… gebuddelt, gepinselt, erkannt, gelernt, gelacht… uns hat es hier sehr (!) gefallen! Emma, Moritz und Papa Daniel“

„Tolle Ausstellung! Sehr gelungen für Kinder, um ihnen den Boden und dessen Schätze näher zu bringen. So macht ein Museum auch Kindern Spaß. Herzlichen Dank“

Schwere Unfälle auf Mitteltrasse und A4 bei Glauchau und Frankenberg
»
Auf der Mitteltrasse nahe der A72-Auffahrt Zwickau-West hat sich am Dienstagnachmittag ein Citroèn überschlagen. Bei dem Unfall ist ein Mensch schwer verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher auf Nachfrage. Ob Mann oder Frau war im Lagezentrum noch nicht bekannt. Unklar ist auch noch, wie es zu dem Unfall gekommen ist. Neben Krankenwagen und Rettungshubschrauber war auch die Feuerwehr im Einsatz, weil Öl ausgelaufen ist. Die Mitteltrasse war knapp zwei Stunden voll gesperrt.

Auch auf der A4 bei Glauchau hat sich am Nachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Nach ersten Informationen der Polizei waren vier LKW und ein Auto beteiligt, zwei PKW-Insassen wurden verletzt. Notärzte und Sanitäter waren im Einsatz, ein Rettungshubschrauber musste auf der Autobahn landen. Zum Unfallhergang gibt es noch keine Angaben. Die A4 war Richtung Erfurt zwei Stunden voll gesperrt, inzwischen ist die linke Spur wieder frei. Die Bergungsarbeiten dauern noch an.

Einen weiteren Unfall gab es in Höhe Frankenberg. Dort geriet aus bisher ungeklärter Ursache ein PKW in Brand. Die A4 wurde wegen des Feuerwehreinsatzes voll gesperrt.
Marienthal feiert wieder seinen "Fackelzauber"
»
Nach einem Jahr Pause wird am 4. November wieder der Marienthaler „Fackelzauber“ stattfinden – dann zum 12. Mal. Darüber haben am Dienstag die Organisatoren informiert. Sie haben die Zeit genutzt, um einen Verein zu gründen, noch mehr Partner ins Boot zu holen und ein Sicherheitskonzept zu erstellen. Denn es werden um die 15.000 Besucher erwartet. Damit sei das Lichterfest nach dem Stadtfest die größte Abendveranstaltung in der Region, sagte Mitorganisator Lutz Feustel.

Der Fackelzauber beschränkt sich nicht nur auf den Umzug am Abend. Schon am Nachmittag beginnt das Programm mit einer Aufführung des Puppentheaters. Es gibt eine Feuershow und Live-Musik am Hagebaumarkt. Viele Läden haben geöffnet.

Mehr Infos undefinedhier:

Bewaffneter Räuber überfällt Opa im Vogtland
»
In Auerbach im Vogtland hat ein bewaffeneter Räuber einen Opa überfallen. Passiert ist das schon am späten Sonntagabend im Wohngebiet "Am Bendelstein", teilte die Polizei jetzt mit. Auf dem Nachhauseweg hatte der Rentner jemanden hinter sich bemerkt. An der Haustür angekommen, stand der maskierte plötzlich vor ihm und verlangte mit vorgehaltener Pistole Geld. Als der alte Mann nicht darauf einging, flüchtete der Täter. Die Polizei sucht nach ihm. Er soll etwa 1,85 Meter groß und schlank sein. Außerdem ist er geschätzt 30 bis 35 Jahre alt. Er hatte nur dunkle Sachen an und trug eine schwarze Gesichtsmaske. Hinweise nimmt die Auerbacher Polizei unter 03744 2550 entgegen.
Wisente im Tierpark Hirschfeld bekommen neues Gehege
»
Im Tierpark Hirschfeld wird ein neues Gehege für die Wisente gebaut. Die Fundamente für den Stall sind fertig. Aktuell ziehen die Zimmerleute den Holzbau hoch. Am Freitag müssen sie fertig sein, denn dann wird Richtfest gefeiert. Der Bau wird durch Spenden finanziert und es fließen Fördermittel. Am Dienstagvormittag hat auch der 100.000ste Besucher dieses Jahr den Tierpark betreten. Es war Gabriele Fahr aus Cainsdorf mit Familie.