Radio Zwickau - 80er Kulthits

Apps Download

Player Controls

Live
Loading...
  • jetzt
    BLACK BOX
    RIDE ON TIME
  • 16:11 Uhr
    COMMUNARDS
    SO COLD THE NIGHT (MAXI)
  • 16:07 Uhr
    RUFUS & CHAKA KHAN
    AIN'T NOBODY
  • 16:02 Uhr
    SPANDAU BALLET
    GOLD
  • 15:58 Uhr
    DENIECE WILLIAMS
    LET'S HEAR IT FOR THE BOY
  • 15:55 Uhr
    PET SHOP BOYS
    WEST END GIRLS
  • 15:51 Uhr
    RIGHEIRA
    VAMOS A LA PLAYA
Welterbeantrag der Montanregion Erzgebirge unterzeichnet
»
Rund 15 Jahre Arbeit stecken inzwischen in dem Welterbeantrag der Montanregion Erzgebirge. Am Montag ist die zweite Fassung des Antrags in Dresden von den Innenministern aus Sachsen und Tschechien unterzeichnet worden. Der erste Antrag war vor zwei Jahren auf Empfehlung von Experten zurückgezogen worden. Seitdem wurde er überarbeitet. Die neue Fassung konzentriert sich ausschließlich auf den Erzbergbau. Die Objekte sind in Bergbaugebieten wie Annberg, Schneeberg oder Altenberg zusammengefasst. Sieben solcher Gebiete gibt es auf deutscher Seite. Dazu kommen mehrere Objekte in Tschechien. Im Februar wird der Antrag bei der Unesco eingereicht. Eine Entscheidung fällt im Sommer 2019.
8 Kilo Hasch: Chemnitzer Drogenfahnder nehmen Dealer hoch
»
Chemnitzer Drogenfahndern ist ein Schlag gegen die Szene gelungen. Bei zwei Männern fanden die Ermittler mehr als acht Kilogramm Marihuana, dazu Kokain und Pilze im Grammbereich. Gegen zwei Dealer im Alter von 22 und 25 Jahren erging Haftbefehl.

Die beiden waren schon längere Zeit überwacht worden, und so wusste die Polizei, wann die nächste Einkaufsfahrt nach Tschechien stattfinden sollte. Als die Dealer über Olbernhau zurückkamen und zuhause ihre Ware auspackten, schlugen die Fahnder zu.

Zwickauer Schlossweihnacht freut sich über viele Besucher
»
Die ersten beiden Adventswochenenden waren für die Veranstalter der Zwickauer Schlossweihnacht erfolgreich. Schon jetzt zeichne sich eine großartige Besucherresonanz ab, teilte Krauß Event mit. Die neuen Aktionen wie Kinderrodelbahn und das Latterlschießen kämen besonders gut an. Auch die Erweiterung der Schlossweihnacht auf der Seite am Dr.-Friedrichs-Ring habe sich gelohnt. Die Händler seien ebenfalls zufrieden mit dem bisherigen Umsatz. Dieses und nächstes Wochenende hat die Schlossweihnacht auf Schloss Osterstein nochmal offen.

Frick-Entgleisung könnte juristisches Nachspiel haben
»
Die Nerven lagen blank am Sonntag bei FSV-Verteidiger Davy Frick. In der Nachspielzeit beim Derby gegen Halle schickte ihn der Schiedsrichter nach einem Foul vom Platz. Als er in die Kabine ging, drehte er sich nochmal zur HFC-Bank und beleidigte Halle-Trainer Rico Schmitt und die Spieler. Kameras filmten alles. Jetzt könnte ihm deshalb neben seiner Rot-Sperre auch noch eine Strafe vom DFB drohen. FSV-Coach Torsten Ziegner war verärgert: "Das sind Sachen, die passen nicht zu uns. Die Spieler sollen in die Kabine verschwinden und den Mund halten und nicht den Gegner beleidigen", sagte er nach dem Spiel vor Journalisten.
Autofahrer landet in Mülsen betrunken im Bach
»
In Mülsen mussten Polizisten einen Autofahrer aus dem Bach fischen. Er war Sonntagabend von der Thurmer Hauptsraße abgekommen und hineingefahren. Selbst kam er aber nicht mehr heraus, deshalb mussten die Beamten helfen. Nach seiner Rettung wurde festgestellt, dass der Mann fast zwei Promille Alkohol intus hatte. Seinen Führerschein ist er los. Es entstand Sachsschaden von 10.000 Euro.
Betrunkener Autofahrer verletzt zwei Jugendliche
»
Bei einem Unfall in Oberlungwitz sind am Sonntagabend zwei Jugendliche verletzt worden. Ein 41-Jähriger hatte auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto verloren und erfasste eine 13-Jährige und einen 14-Jährigen auf einem Fußweg. Nach einem kurzen Gespräch mit den Verletzten habe der 41-Jährige seine Fahrt fortgesetzt, teilte die Polizei mit. Ob es sich um eine Unfallflucht handele, sei jedoch noch unklar, hieß es. Die Eltern der verletzten Jugendlichen benachrichtigen die Polizei, die den Autofahrer zu Hause antraf. Er hatte Alkohol getrunken. Die Jugendlichen kamen in ein Krankenhaus. (dpa)